Hamburg, 27.11.2020 07:00 Uhr

Gemeinsam für Gesundheit

taub und trotzdem hörend: Hanseatisches Conchlea-Implantat Zentrum

Wie sehr wir im Alltag auf unsere Sinne angewiesen sind, ist uns oft gar nicht bewusst. Zum Beispiel beim Spaziergang: das Umfeld sehen, die Winterkälte fühlen und die Geräusche der Umgebung hören. Für rund 15 Millionen Menschen in Deutschland ist die Wahrnehmung dieser Geräusche derzeit keine Selbstverständlichkeit. Hörschäden nehmen seit Jahren messbar zu: nahezu jeder über 65 Jahre ist mindestens leichtgradig betroffen, aber auch immer mehr Jüngere sind im Alltag auf ein Hörgerät angewiesen. Allein in Hamburg leben momentan ca. 67.000 Menschen mit Hörschäden. Eine von ihnen ist Dr. Veronika Wolter. Monika Zöllner begleitet die Leiterin des Hanseatischen Conchlea-Implantat Zentrums einen Tag bei der Arbeit.

Seite 1 von 4, Insgesamt 23 Einträge.

zurück1234