Rekordhoch: Menge an sichergestelltem Kokain im Hamburger Hafen verdreifacht

Rekordhoch: Menge an sichergestelltem Kokain im Hamburger Hafen verdreifacht

Die Menge des sichergestellten Kokains im Hamburger Hafen ist in den letzten fünf Jahren um das dreifache angestiegen. Dies ergibt sich aus einer kleinen Anfrage der CDU-Fraktion an den Hamburger Senat. Rund 34 Tonnen Kokain wurden 2023 sichergestellt. 2019 waren es im Vergleich nur 9,5 Tonnen. Somit ist Hamburg nach Antwerpen und Rotterdam die drittwichtigste Anlaufstelle der Drogenkartelle aus Südamerika geworden. Um die Drogenkriminalität zu bekämpfen, hatten sich Sicherheitsbehörden und die Hafenwirtschaft bereits im vergangenen Oktober zu einer ,,Allianz sicherer Hafen’’ zusammengeschlossen. Zudem hatten Bürgermeister Peter Tschentscher, Innensenator Andy Grote und die Hafenwirtschaft erst vergangene Woche eine Awareness-Kampagne für Hafenmitarbeiter vorgestellt, um auf die Gefahr aufmerksam zu machen, durch Anwerbeversuche von Drogenkartellen in kriminelle Machenschaften verwickelt zu werden. Außerdem wurde ein Portal für anonyme Hinweise eingerichtet.

Read more

Schon wieder verschoben: Eröffnungstermin für das Westfield-Einkaufsviertel weiter offen

Schon wieder verschoben: Eröffnungstermin für das Westfield-Einkaufsviertel weiter offen

Schon wieder verschoben- Der zweite Eröffnungstermin für das Westfield-Einkaufsviertel in der HafenCity Ende August ist nicht mehr realistisch. Ein konkretes Eröffnungsdatum gibt es weiterhin nicht. Auf Hamburg 1 Nachfrage hieß es seitens des Immobilienkonzerns URW “Wir streben eine schnellstmögliche Eröffnung des Westfield Hamburg-Überseequartier an. Mit Blick auf die Ferien und

By Nare Heimann