Ponyreiten noch immer nicht auf dem Hamburger Dom verboten

Ponyreiten noch immer nicht auf dem Hamburger Dom verboten

Seit der Corona-Pandemie ist das Ponykarussell zwar nicht mehr auf dem Dom zu finden, doch Tierschützer zeigen sich damit noch nicht zufrieden. Da die Stadt bislang kein Verbot ausgesprochen hat, könne der Anbieter jederzeit auf das Volksfest zurückkehren und die Ponys stundenlang, umgeben von Lärm, ihre Runden im Rondell laufen lassen. Und das obwohl SPD und Grüne bereits 2020 im Koalitionsvertrag festgehalten haben, dass ab diesem Jahr auf eine gewerbsmäßige Vorführung lebender Tiere auf Veranstaltungen verzichtet werden soll, wenn die Stadt diese ausrichtet oder ausschreibt. So heißt es in einer aktuellen Antwort auf eine Anfrage der Linken, dass man Betriebe nicht von der Teilnahme am Dom ausschließen könne, solange sie die rechtlichen Vorgaben zum Tierschutz erfüllen. Ein Verbot wäre somit ein Eingriff in die Berufsfreiheit der Schausteller. Laut Senat würden Bundesrechtliche Regelungen ein Verbot derzeit verhindern.

Read more

Schon wieder verschoben: Eröffnungstermin für das Westfield-Einkaufsviertel weiter offen

Schon wieder verschoben: Eröffnungstermin für das Westfield-Einkaufsviertel weiter offen

Schon wieder verschoben- Der zweite Eröffnungstermin für das Westfield-Einkaufsviertel in der HafenCity Ende August ist nicht mehr realistisch. Ein konkretes Eröffnungsdatum gibt es weiterhin nicht. Auf Hamburg 1 Nachfrage hieß es seitens des Immobilienkonzerns URW “Wir streben eine schnellstmögliche Eröffnung des Westfield Hamburg-Überseequartier an. Mit Blick auf die Ferien und

By Nare Heimann