Pilotprojekt bestätigt: Abwasser liefert Daten über die SARS-CoV-2-Infektionslage

Pilotprojekt bestätigt: Abwasser liefert Daten über die SARS-CoV-2-Infektionslage. Das geht aus der Datenerhebung eines deutschlandweiten Pilotprojekts hervor, an dem sich auch Hamburg beteiligt. Die resultierenden Daten zeigen Trends des Infektionsgeschehens an, die als Indikatoren zur Beurteilung der Pandemie-Lage dienen können. Im Februar 2022 hatte die Bundesregierung das Projekt gestartet. Seither wurden in Hamburg wöchentlich vier Proben aus dem Klärwerk Köhlbrandhöft untersucht. Die einjährige Projektlaufzeit läuft noch bis Ende Januar. In einem neuen bundesweiten Projekt wird das Abwassermonitoring nun fortgeführt. Auch für dieses Projekt möchte sich Hamburg bewerben. 

Anzeige