Nare Heimann

Ausstellungseröffnung: „Der Tod ist ständig unter uns“

Im Hamburger Rathaus wurde von der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte heute eine Ausstellung mit dem Titel “ Der Tod ist ständig unter uns” eröffnet. Vom Auswärtigen Amt finanziert- und mit der Unterstützung der Hamburgischen Bürgerschaft beschäftigt sich diese mit den Deportationen nach Riga und dem Holocaust im deutsch besetzten Lettland zwischen 1941 und 1942. 

Anzeige