Nare Heimann

Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall: Fahrer auf der Flucht

Schwerer Verkehrsunfall im Hamburger Stadtteil Steilshoop. Dort hat ein Autofahrer am späten Freitagabend einen Fußgänger mit seinem PKW erfasst und tödlich verletzt. Nach bisherigen Polizeierkenntnissen wollte der 66-Jährige Fußgänger die Steilshooper Straße überqueren und wurde dabei von dem Auto angefahren. Zwei Passantinnen, die durch die Knallgeräusche auf das Unfallgeschehen aufmerksam geworden waren, hatten unmittelbar die Einsatz- und Rettungskräfte alarmiert. Unter notärztlicher Begleitung wurde der verletzte Fußgänger in ein Krankenhaus transportiert, in dem er wenig später seinen Verletzungen erlag, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Fahrer war nach Polizeiangaben direkt nach dem Unfall stadtauswärts davongefahren. Noch in der Nacht sei der Halter des Fahrzeugs ermittelt worden. Die weiteren Ermittlungen gegen den 30-Jährigen dauern an. 

 

Anzeige