Informationskampagne zum Wohngeld: Stadt informiert, wem die Hilfe zusteht

Weitere Informationen findet man unter hamburg.de/wohngeld.

Hamburg startet Informationskampagne zum Wohngeld: In den Sozialen Medien, auf Plakaten, in der Zeitung und im ÖPNV sollen Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen werden, sich zu informieren, ob sie ab kommendem Jahr für den Erhalt des Wohngeldes berechtigt sind. Die Unterstützung soll Menschen mit geringem Einkommen zustehen, um angemessenes und familiengerechtes Wohnen wirtschaftlich zu sichern. Zusätzlich steht unter der Rufnummer 040/428 28 6000 eine telefonische Beratung zur Verfügung.

Anzeige