Nach Bundes-Entscheidung IZH zu prüfen: Weitere schiitische Gemeinden verlassen die Schura

Das IZH war bereits zuvor ausgetreten.

Fünf weitere schiitische Gemeinden verlassen die Schura. Unter ihnen auch die islamische Gemeinschaft in Hamburg und die Islamische Akademie Deutschland. Das geht aus übereinstimmenden Medienberichten hervor. Demnach stellen sich die Gemeinden gegen den Beschluss der Ampel-Koalition im Bundestag, die Schließung des Islamischen Zentrums Hamburg zu prüfen. Das IZH war bereits zuvor unter großem politischen Druck aus der Schura ausgetreten. Es wird vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuft. Das IZH sei das Herz vieler Schiiten in der gesamten Bundesrepublik und in vielen Teilen Europas, heißt es von den Gemeinden.

Anzeige