A. Penthin

15 barrierefreie Fahrzeuge bei MOIA

Der Fahrdienst weitet sein Gebiet aus

Der Fahrdienst MOIA verfügt in Hamburg über 12.000 virtuelle Haltestellen. Allesamt wurden von dem Carsharing-Anbieter nun auf eine wichtige Sache überprüft - nämlich ob ein Rollstuhlfahrer genug Platz hat, hinter das Auto zu kommen. Dort befindet sich die spezielle Rampe, um ins Fahrzeug zu gelangen. Das Ergebnis: 10.000 Haltestellen haben den Test bestanden und können von ein paar brandneuen Kleinbussen angefahren werden. Und die können etwas Besonderes.

Anzeige