Anzeige

Fahrerloser Kleinbus: Kooperationsprojekt zwischen der Hamburger Hochbahn und HOLON

Ziel der Partnerschaft sei, den Betrieb eines autonomen Mobilitätsdienstes unter realen Bedingungen in einem Pilotgebiet im öffentlichen Straßenbild zu entwickeln, so die Hochbahn. Bereits zwischen 2019 und 2021 wurde ein ähnliches Projekt unter dem Titel HEAT in Hamburg getestet. Insgesamt möchte die Hochbahn den Ausbau von kundenfreundlichen und klimaschonenden Mobilitätsangeboten vorantreiben. Das Unternehmen HOLON ist Hersteller von autonomen und barrierefreien Fahrzeugen. Auf Hamburgs Straßen könnte der fahrerlose Kleinbus erstmals 2024 unterwegs sein. 

 

Anzeige