Minimale Steigerung der Trinkwasserpreise für nächstes Jahr

Minimale Steigerung der Trinkwasserpreise für 2023. Zum 1. Januar wird die Trinkwasserversorgung in Hamburg trotz der hohen Inflationsrate lediglich um 2,8 %, die Grundpreise für die Wasserzähler durchschnittlich um 4 % angehoben. Das geht aus dem Beschluss von Hamburg Wasser und dem Hamburger Senat hervor. Konkret heißt das für einen Hamburger Durchschnittshaushalt, bei der Trinkwasserversorgung, eine Mehrbelastung von rund 46 Cent im Monat. Über eine Anpassung der Abwassergebühren, in vergleichbarem Umfang, wollen Senat und Bürgerschaft Anfang Dezember entscheiden. 

Anzeige