Anzeige

35-jährige Frau in Lohbrügge getötet

Ehemann steht im Verdacht

In Lohbrügge ist heute Morgen eine 35-jährige Frau getötet worden. Laut Polizei stehe ihr 51-jähriger Ehemann im Verdacht, der den Notruf nach der Tat selbst alarmiert habe. Er wurde vorläufig festgenommen, die Frau erlag noch am Tatort ihren Verletzungen. Sie hinterlässt zwei Kinder, die zum Zeitpunkt der Tat nicht vor Ort gewesen seien. Der mutmaßliche Täter habe sich widerstandslos festnehmen lassen. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige