Anzeige

Bereits heute Nacht: Sperrung der A23 in Richtung Süden

Zwischen Halstenbek-Krupunder und Autobahndreick-Nordwest

In der Nacht zu Freitag wird die A23 in Fahrtrichtung Süden zwischen den Anschlussstellen Halstenbek-Krupunder und dem Autobahndreieck Nordwest komplett gesperrt. Grund dafür sind nach Angaben der Autobahn GmbH massive Schäden auf dem Standstreifen und den Sicherheitseinrichtungen. Aktuell wird der Verkehr aufgrund der Bauarbeiten auf der A23 über den Standstreifen geleitet. Von Donnerstagabend 22 Uhr bis Freitagmorgen 5 Uhr wird die Fahrbahn für die Reparaturarbeiten vollständig gesperrt.

Anzeige