Anzeige

Hamburgs Straßen sind in gutem Zustand

Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Grünen wollen Zustandserhebung weiterentwickeln

Die Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Grünen wollen die Straßenzustandserfassung weiterentwickeln. Das geht aus einem gemeinsamen Antrag hervor, der am kommenden Mittwoch in der Bürgerschaftssitzung gestellt werden soll. Demnach seien Hamburgs Straßen in einem allgemein guten Zustand. Grund hierfür seien die regelmäßig stattfindenden Erhebungen auf Hamburgs Straßen. 2020 wurden 42,7 Prozent der Straßen in Hamburg mit der Schulnote 1,5 oder besser bewertet. Lediglich 16,2 Prozent lagen unter einer Schulnote von 4,5. Seit Einführung des Erhaltungsmanagement 2013 kamen alle zwei Jahre Messfahrzeuge zum Einsatz. Die Einsätze sollen fortan nur noch alle vier Jahre durchgeführt werden. Zusätzlich soll eine digitale Erfassungstechnik fortlaufend den Zustand Hamburgs Straßen kontrollieren.

Anzeige