Anzeige

Defekte Oberleitung sorgt am Sonnabend für Verspätungen und Ausfälle im Zugverkehr

Reparaturen dauerten bis in die späten Abendstunden an

Am Sonnabend ist es erneut zu massiven Störungen im Zugverkehr gekommen. Nach Angaben der Deutschen Bahn kam es aufgrund einer defekten Oberleitung auf der Strecke ab Hamburg in Richtung Norden zu erheblichen Verspätungen. Mehrere Zugverbindungen fielen daraufhin aus. Betroffene Verbindungen wurden umgeleitet. Nahe der S-Bahn-Haltestelle Eidelstedt mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr, Fahrgäste eines liegengebliebenen Zuges über die Gleise evakuieren. Die Reparaturarbeiten dauerten bis in die Abendstunden an.

Anzeige