Anzeige
D. Plambeck

Erster Gleichstellungsbericht: Hamburger Sportbund will mehr Frauen im Breitensport

Quote soll bis 2025 bei rund 40 Prozent liegen

Der Hamburger Sportbund (HSB) will mehr Frauen in den Sportvereinen. Das geht aus der Veröffentlichung des ersten Gleichstellungsberichts hervor. Oft sind in allen Bereich des Breitensports viel mehr Männer und Jungen als Frauen und Mädchen. Der männliche Anteil liegt dem Bericht zufolge oft bei 70 bis 90 Prozent. Daher strebt der HSB bis 2025 eine Anhebung der Frauenquote auf 40 Prozent an. Auch die Sichtbarkeit der Frauen soll zum Beispiel über Vereinszeitschriften erhöht werden.

Anzeige