Anzeige

Hamburger Kassenärzte kündigen Protest in kommender Woche an

Die Hamburger Kassenärzte kündigen einen Protesttag in der kommenden Woche an. Das bestätigte ein Sprecher auf Hamburg-1-Nachfrage. Der NDR hatte zuerst berichtet. Demnach richtet sich der Protest gegen die Pläne von Gesundheitsminister Karl Lauterbach, die Neupatienten-Regel wieder zu streichen. Sie bedeutet, dass Kassenärztinnen und -ärzte das volle Honorar für einen neuen Patienten oder eine neue Patientin erhalten - und nicht mit einem Abschlag rechnen müssen, wie sonst üblich. In Hamburg sollen Arztpraxen am 5. Oktober aus Protest vormittags geschlossen bleiben.

Anzeige