Anzeige
L. Kimmel

Parking Day in Hamburg

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im September werden Parkplätze als Symbol für autofreie Städte benutzt

Zweck dieser Aktion ist es, auf einen besseren Lebensstandard und Missstände in den jeweiligen Bezirken hinzuweisen. Denn gerade die öffentlichen Räumen würden von den vielen PKWs belegt sein, welche man vielmehr für neue Radwege oder Spielflächen benötige. Auch in Eppendorf gab es vom BUND und unter der Schirmherrschaft vom Hamburg Nord  Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz solch eine Initiative.

Anzeige