Anzeige

Strafanzeige gegen Lindenberg nach Mittelfinger

Stellvertretender AfD-Fraktionsvorsitzender Alexander Wolf reicht Klage ein

Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Wolf stellt Strafanzeige gegen Udo Lindenberg. Dieser hatte vergangene Woche in der Bürgerschaftssitzung Wolf den Mittelfinger bei dessen Rede zur Ehrenbürger-Ernennung Lindesbergs gezeigt. “Ich habe lange mit mir gerungen, aber das lasse ich ihm nicht durchgehen”, so Wolf in einem Statement der AfD am Mittwoch. Otto Normalbürger müsse sich an Recht und Gesetz halten, dieser Maßstab gelte für Ehrenbürger in besonderem Maße.

Anzeige