Anzeige

Wohnungsbrand in Farmsen

Möglicherweise umgekippte Shishapfeife als Ursache

Am Dienstagvormittag ist es in Farmsen zu einem Wohnungsbrand gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden die Einsatzkräfte gegen 10 Uhr alarmiert, da dichter Rauch aus einer Wohnung in einem Hochhaus in der Farmsener Höhe drang. Möglicherweise führte eine umgestürzte Shishapfeife zu dem Brand. Nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte das Feuer löschen. Umliegende Anwohner konnten nach dem Einsatz wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei ermittelt nun die genaue Brandursache.

Anzeige