Anzeige

21 Fahrzeuge kontrolliert: Polizei geht gegen Autoposer vor

Beamte stellen Fahrzeug sicher

Am Freitagabend hat die Polizei entlang der B73 zwischen Harburg und Neugraben erneut gezielt hochmotorisierte Fahrzeuge kontrolliert. Wie ein Polizeisprecher auf Hamburg1-Nachfrage bestätigte, wurden im Zeitraum von 19 Uhr bis 2 Uhr morgens 21 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei stellten die Beamten mehrere Verstöße fest. Insgesamt wurden drei Bußgeldverfahren sowie eine Strafanzeige eingeleitet. Außerdem wurden zwei Fahrverbote ausgesprochen. Ein Fahrzeuge wurde durch die Beamten sichergestellt. Unterstützt wurden sie dabei durch Beamte der SOKO Autoposer.

Anzeige