Anzeige

Wieder mehr Opfer durch Verkehrsunfälle in Hamburg

Einer der Gründe ist der nach den Corona-Lockdowns wieder gestiegene Straßenverkehr

Wieder mehr Opfer durch Verkehrsunfälle in Hamburg. Im ersten Halbjahr des 2022 sind in der Hansestadt 13 Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Das sind 6 mehr als im gleichen Zeitraum im Jahr 2021. Zählt man alle schwer und leicht Verletzten mit, ist die Zahl der Unfallopfer um mehr als ein Viertel gestiegen. 



 

Anzeige