Anzeige
B. Kümmel

Gasumlage führt zu hohen Mehrkosten: So will man die Bürger entlasten

Kanzler Olaf Scholz möchte beispielsweise die Mehrwertsteuer senken.

Die steigenden Preise im Energiesektor machen sich immer mehr bemerkbar. Durch die deutlich reduzierten Gaslieferungen aus Russland steigen auch für diesen Energieträger die Kosten deutlich an. Vom Bundeswirtschaftsministerium heißt es, der Preis liege bei ca. 200 Euro pro Megawattstunde - vor der Krise seien es 20 bis 30 Euro gewesen. Diese extreme Preissteigerung soll durch eine Gasumlage an die Energieversorger weitergeben werden.

Anzeige