Anzeige

Zwei Suchaktionen nach Leichnam in der Elbe

Die Suche wird erst bei weiteren Hinweisen wieder aufgenommen.

Zwei erfolglose Suchaktionen nach Sichtung einer in der Elbe treibenden Person. Mehrere Zeugen hatten Dienstagnachmittag in der Nähe der Elbphilharmonie eine auf dem Rücken treibende männliche Person gesichtet. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, der DLRG und Polizei waren im Einsatz. Nachdem die Suche kein Ergebnis hatte, rückten auch heute Polizei und Feuerwehr wieder aus, da ein Angler vermutete, die Leiche bei der Jan-Fedder-Promenade entdeckt zu haben. Die Suche wurde von zahlreichen Touristen beobachtet. Auch dieses Mal blieb die Aktion erfolglos und wurde abgebrochen.

Anzeige