Anzeige

Lagerhalle für Gefahrstoffe brennt

Luftmessungen ergaben keine Schadstoffbelastung in der Umgebung

In Wilhelmsburg hat in den frühen Morgenstunden eine Lagerhalle gebrannt. Die Feuerwehr wurde durch die Brandmeldeanlage vor Ort alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, zeigte sich eine deutliche Rauchentwicklung über dem 100 x 40 Meter großen Gebäude. In der Halle werden zu entsorgende Gefahrstoffe gelagert, daher wurden Kräfte der Technik- und Umweltschutzwache sowie spezielle Messkomponenten der Freiwilligen Feuerwehren nachgefordert. 

Anzeige