Anzeige
Nare Heimann

Klima-Proteste: Demonstrationen und mehrere Blockaden in Hamburg

Seit Tagen fordern Klimaaktivisten beim Klimacamp im Hamburger Volkspark mehr Einsatz für den Klimaschutz

Demonstrationen und mehrere Blockaden am Sonnabend in Hamburg. Zunächst haben die Klimaaktivisten in der Innenstadt demonstriert, später gab es Blockaden, wie zum Beispiel auf der Köhlbrandbrücke. Hier blockierten die rund 30 Aktivisten beide Fahrbahnen der Brücke, indem sie ihre Hände in einer umgekippten und ausgehöhlten Badewanne aneinander klebten. Die Polizei rückte mit schwerem Gerät an und versuchte, die Wanne zu zerschneiden und die verklebten Hände zu lösen. Auch an anderen Orten der Stadt gab es Blockaden. An der Waltershofer Straße rannten Hunderte Aktivisten und Aktivistinnen auf die Gleise der Hafenbahn. Seit Tagen fordern Klimaaktivisten beim Klimacamp im Hamburger Volkspark mehr Einsatz für den Klimaschutz. Bei einem angemeldeten Protestzug am Vormittag waren Hunderte Demonstrierende vom Volkspark aus in Richtung Innenstadt gezogen. 

 

Anzeige