Anzeige
B. Kümmel

Emotionale Trauerfeier: Hamburg verabschiedet "Uns Uwe"

Viele prominente Stimmen zollten ihren Respekt.

Seine sportlichen Qualitäten standen international ausser Frage. Und auch menschlich war Uwe Seeler ein ganz Grosser: Bodenständig, loyal zu Heimatstadt und Heimatverein, stets ansprechbar, nie abgehoben. Nachdem er bereits vor einigen Tagen im engsten Familienkreis beigesetzt worden war, nahm Hamburg heute in “seinem”, dem Volksparkstadion, in einer bewegenden Trauerfeier offiziell Abschied von “Uns Uwe”..  Nicht nur hamburgische Ehrengäste, sondern auch bundesweite Prominenz, darunter Bundeskanzler Olaf Scholz, und zahlreiche Hamburgerinnen und Hamburger waren im HSV-Stadion dabei.

Anzeige