Anzeige

Öffentlichkeitsfahndung nach tödlichen Schüssen in Shishabar

Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach mutmaßlichen Schützen

Nach den tödlichen Schüssen in einer Shisha-Bar in Hohenfelde vor zwei Wochen hat die Polizei nun eine Öffentlichkeitsfahndung nach den mutmaßlichen Tätern erwirkt. Die beiden Männer sollen am 27. Juli einen 27-Jährigen in einer Shisha-Bar mit gezielten Schüssen getötet haben. Der mutmaßliche Schütze soll in der Tatnacht einen dunklen Anglerhut, sowie dunkle Bekleidung getragen haben. Zudem habe er ein weißes Hemd mit Kragen, sowie eine medizinische Maske getragen. Auffällig sei auch eine dunkle Umhängetasche der Marke Nike gewesen. Der zweite Verdächtige war ebenfalls dunkel gekleidet und trug eine Schirmmütze. Hinweise können unter der Rufnummer 040/428656789 abgegeben werden.

 

(Foto: Polizei Hamburg)

Anzeige