Sanierung der Tickethalle an der U1-Station Klein Borstel abgeschlossen

Die Restauration der Schalterhalle an der U1-Haltestelle Klein Borstel ist abgeschlossen. Bei den Bauarbeiten wurde die ursprüngliche Form der Halle von 1925 wiederhergestellt. Die Kosten belaufen sich auf 600.000 Euro. Mit 2.000 Fahrgästen am Tag gehört Klein Borstel zu den am wenigsten frequentierten Haltestellen der U1. Trotzdem sei die Station laut Hochbahn wichtig für die Mobilität der Anwohnenden.