Fahrspuren der A7 ab Freitagabend gesperrt

Ab dem heutigen Abend findet die zweite mehrtägige Vollsperrung der A7 statt. Diesmal betrifft die Sperrung die Fahrtrichtung Nord. Nach Angaben der Autobahn GmbH wird die Strecke zwischen den Anschlussstellen Heimfeld und Stellingen ab 22 Uhr bis voraussichtlich Montagmorgen 5 Uhr vollständig gesperrt. Grund hierfür sind Bauarbeiten für den Lärmschutztunnel Altona. Der Verkehr wird über die Elbbrücken umgeleitet. Autofahrer werden zudem gebeten Hamburg, wenn möglich über die A1 sowie A21 großräumig zu umfahren.