A7-Sperrung ab Freitagabend

55-stündige Sperrung in Fahrtrichtung Süden

Ab Freitagabend 21 Uhr ist die A7 in Fahrtrichtung Süden zwischen den Anschlussstellen Stellingen und Waltershof gesperrt. Grund hierfür sind Bauarbeiten für den Lärmschutztunnel Altona. Der innerstädtische Verkehr wird über die Elbbrücken umgeleitet. Fahrer die Hamburg via Autobahn durchfahren wollen wird geraten, die Sperrung über die A1 und A21 großräumig zu umfahren. Planmäßig soll die Strecke ab Montagmorgen 5 Uhr wieder freigegeben werden. Am kommenden Wochenende erfolgt auf dem gleichen Abschnitt in Fahrtrichtung Nord ebenfalls eine mehrtägige Sperrung.