Großes Feuer zerstört rund 6 Hektar Feld

Mähdrescher gerät in Flammen und löst Großbrand aus

Auf einem Feld in Rade bei Hamburg ist am Dienstagabend gegen 17 Uhr ein Mähdrescher in Brand geraten. Nach Angaben der Feuerwehr breitete sich das Feuer rasend schnell aus, sodass nach kurzer Zeit rund sechs Hektar des Feldes in Flammen standen. Mit einem Großaufgebot verhinderten die rund 100 Einsatzkräfte vor Ort, dass die Flammen auf ein benachbartes Waldgebiet übergreifen konnten. Die hohen Temperaturen erschwerten die Löscharbeiten jedoch. Auch Landwirte halfen dabei, Schneisen zu ziehen und Strohballen aus dem Brandbereich zu entfernen. Warum der Mähdrescher in Brand geriet ist bislang unklar.