Anzeige

Nach tödlichem Unfall: ADFC veranstaltet Mahnwache für 19-jährige Radfahrerin

Am Freitagabend sind zahlreiche Radfahrerinnen und Radfahrer zu einer Mahnwache auf der Kreuzung Poppenbütteler-Weg/ Goldröschenweg zusammengekommen.

Auf der selben Kreuzung war es am 11. Juli zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine 19-Jährige Radfahrerin war bei der Kollision mit einem LKW verunglückt. Der ADFC hatte nun zu der Mahnwache aufgerufen. Das Mitgefühl gelte den Angehörigen und Freunden des Opfers, heißt es vom Fahrrad-Club.

Anzeige