HVV registriert erstmal höheres Fahrgastaufkommen als vor der Pandemie

Fünf Prozent mehr Fahrgäste im Juni im Vergleich zu 2019

Der HVV hat im Juni erstmals ein höheres Fahrgastaufkommen als vor der Pandemie verzeichnet. Nach Angaben des Verkehrsverbunds waren im vergangenen Monat im Vergleich zum Juni 2019 rund fünf Prozent mehr Fahrgäste in Bussen und Bahnen unterwegs. Nach Ansicht des HVV hat das 9-Euro-Ticket daran einen großen Anteil. Bisher wurden bereits 1,5 Millionen Tickets verkauft. Auch drei pandemieunabhängige Angebotsoffensiven sollen für das hohe Fahrgastaufkommen verantwortlich sein.