Fünf Jahre G20: Noch immer nicht alle Prozesse abgeschlossen

Es ist nun schon fünf Jahre her, da standen Teile der Stadt in Flammen. 2017 war Hamburg im Ausnahmezustand beim G20-Gipfel. Die erschütternde Bilanz: Schäden von über 11 Mio. Euro, Rund 800 verletzte Polizisten, 270 Demonstranten und Zivilisten mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Die Schuldfrage ist immer noch nicht abschließend geklärt. Nachwehen sind bis heute zu spüren.