Flugzeug platzt Reifen auf der Landebahn - Ab Freitag früherer Check-In möglich

Bei einem Flugzeug auf dem Hamburger Flughafen ist am Montagnachmittag ein Reifen geplatzt. Der Flieger blieb auf einer Landebahn liegen. Verletzt wurde niemand. Der Flugbetrieb wurde über andere Rollfelder umgeleitet. Angesichts der anstehenden Sommerferien ist der Check-In am Airport ab Freitag schon ab 3:30 Uhr möglich. So will der Flughafen den langen Wartezeiten entgegenwirken.