Startschuss für den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen an Schulen

Die Gasknappheit wird für Deutschland immer dramatischer. Erst gestern hatte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die zweite  Alarmstufe des Notfallplans Gas ausgerufen. Umso wichtiger seien nun alternative Energiequellen, wie zum Beispiel Solarenergie. Auf den Dächern von Hamburgs Schulen sollen nun so schnell wie möglich 100.000 Quadratmeter Photovoltaikanlagen entstehen. Den Anfang machte die Stadtteilschule Horn.