Zwei Verletzte nach Vollbremsung: E-Scooter schneidet Linienbus den Weg ab

Am Montagmittag ist es gegen 12:15 Uhr zu einem Unfall auf der Grindelallee gekommen.

Nach Informationen der Polizei hat ein Elektro-Kleinstfahrzeug - offenbar ein E-Scooter - die Grindelallee gekreuzt und dabei einen Linienbus zur Vollbremsung gezwungen. Zwei der Fahrgäste sind dabei verletzt worden. Nach Angaben der Agentur Newskontor wurde einer von ihnen in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.