Katzenbabys im Müll entsorgt: Tierschutzverein sucht Zeugen

Katzenbabys im Müll entsorgt: Es ist bereits der zweite Fund innerhalb weniger Tage.

Nachdem bereits am 12. Mai drei junge Katzenwelten in einer Plastiktüte vor einem Supermarkt in Rahlstedt ausgesetzt worden waren, fand ein Mitarbeiter der Stadtreinigung am 19. Mai ebenfalls vier Katzenwelpen in einer Müllunterbringung in Langenhorn. Der Hamburger Tierschutzverein sucht nun nach Hinweisen, um die Verantwortlichen zu ermitteln. Für Angaben, die zur Ergreifung der Täterinnen oder Täter führen, hat der HTV eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Auf Hinweise zum Fall vom 12. Mai sind sogar 1000 Euro ausgesetzt.

 

Bildquelle: HTV