D. Plambeck

French Open: Zverev mit lockerem Auftakt

Dreisatzerfolg gegen Qualifikant Ofner

Alexander Zverev ist bei den French Open in Paris ohne Probleme in die 2. Runde eingezogen. In seinem Auftaktmatch gegen den Qualifikanten Sebastian Ofner aus Österreich setzte sich Zverev mit 6:2 6:4 6:4. Nach 1:49 Stunden Spieltzeit konnte der letztjährige Halbfinalist seinen vierten Matchball verwandeln. In Runde zwei geht es gegen den Sieger der Partie zwischen dem Serben Dusan Lajovic und dem Argentinier Sebastian Baez. Der 25-jährige Hamburger, der im Stade Roland Garros an Position drei gesetzt ist, hat insgesamt eine schwere Auslosung erwischt. So könnte der Olympiasieger im Viertelfinale auf den formstarken Geheimfavoriten Carlos Alcaraz treffen. Im Halbfinale könnte es zum Duell mit Novak Djokovic oder Sandplatzkönig Rafael Nadal kommen.