L. Ellerbrock

HSVH unterliegt Tabellenführer deutlich

Gegen den SC Magdeburg blieben die Hamburger chancenlos

Der Handball Sport Verein Hamburg hat sein Heimspiel gegen den SC Magdeburg mit 22:32 verloren. Gegen den Tabellenführer und Meisteranwärter blieb die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen chancenlos. Bester Werfer auf seiten der Hamburger war Kreisläufer Niklas Weller mit vier Treffern. Drei Spieltage vor dem Saisonende stehen die Hamburger weiterhin auf dem 11. Tabellenplatz. Am 5. Juni steht dann das Nordderby gegen den zweitplatzierten Rekordmeister THW Kiel an.