Versuchte Tötung: Frau wird in den Hals gestochen

Täter und Opfer kannten sich offenbar

Am Samstagmorgen ist eine Frau im Winterthurer Weg mit einem Messer in den Hals gestochen worden und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen 25-Jährigen Somalier. Dieser versuchte nach der Tat zu flüchten, konnte jedoch von der Polizei in Tatortnähe gefasst und vorläufig festgenommen werden. Die Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.