"AlsterFürAlle": Verkehrskampagne auf der Alster

Wie die Polizei für mehr Rücksicht auf dem Wasser sorgt

Unter dem Motto “Alster für alle” haben sich die Hamburger Innenbehörde, die Umweltbehörde sowie die Polizei zusammengetan, um für ein besseres Miteinander auf dem Wasser zu sorgen. In den vergangenen Jahren war die Nutzung der Alster im Sommer stetig gewachsen. Dabei treffen sowohl Freizeit- als auch Berufsverkehr aufeinander. Vor allem das Rechtsfahrgebot sowie die Vorfahrtsregelung für Alsterdampfer wird dabei häufig missachtet. Neue Plakate rund um die Alster sollen nun auf die wichtigsten Verhaltens- und Verkehrsregeln auf der Alster aufmerksam machen.