Zugausfälle nach Kabelbrand: Nur vereinzelte ICEs aus Hamburg Richtung Süddeutschland

Hintergrund ist nach Angaben der Feuerwehr ein Kabelbrand von Donnerstagabend an der S-Bahn-Haltestelle Sternschanze

Zugausfälle nach Kabelbrand: Wie die Deutsche Bahn bekannt gegeben hat, verkehren am Freitag ICEs aus Hamburg in Richtung Süddeutschland nur vereinzelt. Züge nach Berlin und Tschechien fallen zwischen Altona und dem Hauptbahnhof aus, Züge in Richtung NRW fallen auf dem Abschnitt Altona bis Harburg aus, vereinzelt auch auf der gesamten Strecke. Hintergrund ist nach Angaben der Feuerwehr ein Kabelbrand von Donnerstagabend an der S-Bahn-Haltestelle Sternschanze. Die S-Bahnlinien sind von der Störung nicht betroffen.