L. Ellerbrock

HSVH gewinnt Auswärtsspiel bei FRISCH AUF! Göppingen

Mit 28:24 gewinnen die Hamburger beim Europapokal-Anwärter

Der Handball Sport Verein Hamburg hat sein Auswärtsspiel bei FRISCH AUF! Göppingen mit 28:24 gewonnen. Beim Tabellenfünften konnte die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen, aufgrund des gesicherten Klassenerhalts die Woche zuvor, befreit auflaufen. Manuel Späth, der elf Jahre das Trikot der Göppinger trug und am Saisonende seine Spielerkarriere beenden wird, erzielte den ersten Treffer der Partie. Herausgestochen sind erneut Linksaußen Casper Mortensen und Torwart Johannes Bitter. Mortensen erzielte am Mittwochabend zehn Treffer und Bitter glänzte mit zwölf Paraden. In der Tabelle sind die Hamburger nach dem Sieg weiterhin auf dem 11. Platz. Als nächstes wartet auf die Hanseaten Tabellenführer SC Magdeburg. Gegen den SCM geht es am 22. Mai in der Sporthalle Hamburg.