Start der Badesaison in Hamburg

An 15 offiziellen Badestellen in Hamburg und auf der Nordseeinsel Neuwerk wird daher bis Mitte September in regelmäßigen Abständen die Wasserqualität überprüft

Am Freitag beginnt in Hamburg die Badesaison. An 15 offiziellen Badestellen in Hamburg und auf der Nordseeinsel Neuwerk wird daher bis Mitte September in regelmäßigen Abständen die Wasserqualität überprüft. Der Eichbaumsee in Bergedorf bleibt gesperrt,  das Baden im Allermöher See bleibt wegen Blaualgen bis auf weiteres verboten. Die aktuellen Ergebnisse und die Bewertung der Wasserqualität können online unter hamburg.de/badegewaesser eingesehen werden. Neben dem Bakterienbefall, der Sichttiefe, dem pH-Wert und der Wassertemperatur wird bei Bedarf auch auf Blaualgen untersucht.