Nare Heimann

"Tagebücher des Krieges im Herzen Europas": Open Air Ausstellung eröffnet an der Alster

Das gemeinsame Projekt vom Ukrainischen Generalkonsulat und dem der USA zeigt 17 Werke der ukrainischen Künstlerin Angela Kushchyk

Vor dem Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika ist heute die Open-Air Ausstellung "Tagebücher des Krieges im Herzen Europas" eröffnet worden. Das gemeinsame Projekt vom Ukrainischen Generalkonsulat und dem der USA zeigt 17 Werke der ukrainischen Künstlerin Angela Kushchyk.  Die Zeichnungen bilden die neue grausame Realität in der Ukraine ab. Die Bilder sind in Kiew während ständiger Luftangriffe in Kellner entstanden. Die Freiluftausstellung soll zunächst bis zum 10. Mai am Alsterufer zu sehen sein.