Beschwerden über Voxenergie und Primastrom

Seit Januar 2022 gehen bei der Verbraucherzentrale immer mehr Beschwerden über die Energieanbieter Voxenergie und Primastrom ein. Zumeist geht es um die Erhöhung von zuvor festgelegten Preisen oder exorbitante monatliche Abschlagszahlungen. Auch das gesetzlich bestehende Sonderkündigungsrecht der Kunden wird von den Unternehmen zunehmend zurückgewiesen. Die Verbraucherzentrale rät den Kunden sich in solchen Fällen zu wehren. Dabei solle man überhöhte Forderungen nicht zahlen und sich juristisch beraten lassen.