Massive Störung von Kunstinstallation "Breaking Waves": Wiederholungen am Wochenende abgesagt

Massive Störung durch Hochgeschwindigkeitsdronen an der Elbphilharmonie: Die Kunstinstallation “Breaking Waves” des niederländischen Künstlerduos DRIFT wurde nach Angaben der Elbphilharmonie bei ihrer Premiere am Donnerstagabend von fremden Drohnen gestört.

Dabei sei es auch zu Abstürzen zahlreicher Drohnen gekommen. Die eigentlich geplanten Wiederholungen am Freitag, Samstag und Sonntag mussten daher in Abstimmung mit den Luftsicherheitsbehörden abgesagt werden. Störungen des Luftverkehrs in dieser Intensität und Agressivität habe es in Deutschland bisher nicht gegeben. Das Konzerthaus zeigt sich traurig und frustriert. Das Schauspiel mit beleuchteten Drohnen wurde am Donnerstagabend von tausenden Zuschauerinnen und Zuschauern beobachtet.