Anzeige

Mann nach Messerstich in den Rücken schwer verletzt

Polizei nimmt mutmaßlichen Täter auf Spielplatz fest

Am Sonntagmittag ist ein Mitte-50-jähriger Mann in Neuwiedenthal mit einem Messer schwer verletzt worden. Wie die Polizei bestätigte ereignete sich der Vorfall gegen 12 Uhr. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen im Rückenbereich und wurde zur Notoperation in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnten den mutmaßlichen Täter rund eineinhalb Stunden später auf einem nahegelegenen Spielplatz festnehmen. Hintergründe zum Tathergang sind bisher nicht bekannt. Die Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Anzeige